Begleitung organisationaler Entwicklungs- und Veränderungsprozesse

Engagement Change Veränderung Organisationsentwicklung Entwicklung Coaching Moderation Facilitation Seminar Workshop Training Kulturwandel Führung Zusammenarbeit Wandel Wirkung

JETZT ist die Zeit, ausgetretene Pfade zu verlassen und neue Wege zu bahnen:

Denken Sie Ihr Unternehmen neu - in einer rasant veränderlichen Welt geht es ums Ganze.

Sie wollen ...

  • ... Kultur verändern und zukunftsweisende und stimmige Strukturen und Mechanismen für Zusammenarbeit, Entscheidungen und Koordination entwickeln, die die Interessen aller Anspruchsgruppen zusammenführen?
  • ... die Krisen-Resilienz Ihrer Organisation sowie die Handlungs- und Veränderungsfähigkeit ihrer Mitarbeitenden stärken?
  • ... Ihre Organisation dynamikrobust, nachhaltig und wettbewerbsfähig für die Zukunft ausrichten?
  • ... mit Ihrer Organisation einen aktiven Beitrag leisten zu Gemeinwohl und zu einer sozial-ökologischen Wende unserer Wirtschaft und Gesellschaft?

Doch wo anfangen bei soviel Neuland und Komplexität?

Wie identifizieren Sie die Themen, die Sie wirklich weiterbringen und die wesentlich sind für die Nachhaltigkeit Ihrer Organisation?

Engagement Change Veränderung Organisationsentwicklung Entwicklung Coaching Moderation Facilitation Seminar Workshop Training Kulturwandel Führung Zusammenarbeit Wandel Wirkung
Bildrechte: Peggy und Marco Lachmann-Anke I Pixabay

Wie mobilisieren Sie die Beteiligten und erzeugen Lust und Engagement für die Veränderung?

Und wie bewerkstelligen Sie die Veränderung neben dem laufenden Betrieb?


Mit meiner fachkundigen Begleitung erschließen Sie zielgeleitet Ihren Weg durch's Neuland. Ihren Weg in eine nachhaltige und lebenswerte Zukunft.

Engagement Change Veränderung Organisationsentwicklung Entwicklung Coaching Moderation Facilitation Seminar Workshop Training Kulturwandel Führung Zusammenarbeit Wandel Wirkung Zukunftslab

Phase 1: Kraftvoller Aufbruch

in einem 1-3tägigen Zukunftslab-Workshop

SYSTEMWISSEN vertiefen durch Felderkundung:

  • Stakeholder identifzieren und Engagement entfachen
  • Historie, Kontext, Ziele, Kompetenzen und Partizipateure, Interessenslagen sichtbar machen
  • Stakeholder-Anliegen, Zukunftsentwicklungen, Trends und Dilemmata in den gemeinsamen Kontext stellen
  • Verbindungen ziehen, Wahrnehmung schärfen
  • Relevante Zukunftsthemen herausarbeiten

ZIELWISSEN schaffen durch ko-kreative Klärung Ihrer erstrebenswerten Zukunft:

  • Visionen und Zukunftsnarrative entwickeln und erkunden - unabhängig vom Grad des Utopischen
  • Imagination und Kreativität stärken
  • Innovative Potenziale und Kollaborationsmöglichkeiten identifizieren
  • Chancen und Risiken abwägen
  • Eine erstrebenswerte Vision sowie Strategien und Leitplanken ihrer nachhaltigen Realisierung herausdestillieren

Phase 2:  Iterative Potenzial-erschließung

mit situativer und bedarfsorientierter Prozessbegleitung

TRANSFORMATIONSWISSEN entwickeln ...

... durch fokussierte Experimente:

  • Innovations-, Kollaborations- und Handlungsfelder klären
  • Prototypen unter Einbeziehung der Stakeholder entwickeln und testen
  • Erfahrungen strukturiert auswerten und Erkenntnisse rückkoppeln
  • Zukunftstragende Strukturen, Rollen, Prozesse iterativ entwickeln
  • Organisationale Vernetzung stärken

... durch erfahrungsbasiertem Lernen:

  • Neue Routinen und Paradigmen für Entwicklung, Zusammenarbeit, Lernen, Entscheidungen und Führung entwickeln und verstetigen
  • Kreativitäts- und Kollaborationsansätze verfestigen
  • Robuste Teams entwickeln
  • Handlungsräume für erfolgreiche Navigation schaffen und erweitern

Ergänzende Leistungen für die Transformation Ihrer Organisation in Phase 2:


Organisations-Entwicklung mit  Gemeinwohl-Matrix und -Bericht

Engagement Change Veränderung Organisationsentwicklung Entwicklung Coaching Moderation Facilitation Seminar Workshop Training Kulturwandel Führung Zusammenarbeit Wandel Wirkung
Engagement Change Veränderung Organisationsentwicklung Entwicklung Coaching Moderation Facilitation Seminar Workshop Training Kulturwandel Führung Zusammenarbeit Wandel Wirkung
Bildrechte: Vlad Indrei I Pixabay
Engagement Change Veränderung Organisationsentwicklung Entwicklung Coaching Moderation Facilitation Seminar Workshop Training Kulturwandel Führung Zusammenarbeit Wandel Wirkung

Bei größeren Vorhaben ziehe ich gerne kompetente Kolleg*innen meines Netzwerks hinzu.

Tragen Sie mit Ihrer Organisation die Veränderung in die Welt, die Sie dort erleben wollen.

Sie wollen loslegen? Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie mich gerne für ein kostenfreies und unverbindliches Erstgespräch!

Sie erreichen mich

per Telefon: 0179 / 29 63 674

per Email: info@claudiaschleicher.de

oder gleich hier per Web-Formular:

Und um immer wieder Anregungen und Tipps zu Veränderungsprozessen, der Ausrichtung auf Nachhaltigkeit und entwicklungsorientierter Zusammenarbeit zu erhalten und mehr über meine Aktivitäten und Angebote zu erfahren, empfehle ich

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Relevante Blogartikel und Aktuelles

Einladung zum virtuellen Workshop "Eine nachhaltige Wirtschaft ist möglich – Die Gemeinwohl-Ökonomie als Weg aus der Krise" am 06.07.2021

Engagement Change Veränderung Organisationsentwicklung Entwicklung Coaching Moderation Facilitation Seminar Workshop Training Kulturwandel Führung Zusammenarbeit Wandel Wirkung GWÖ Gemeinwohl Nachhaltigkeit SDGs

 

Sprechen wir von einer lebenswerten Zukunft, müssen wir die SDGS in allen Aspekten des wirtschaftlichen Handelns von Menschen, Kommunen und Unternehmen fest integrieren. Die Gemeinwohl-Ökonomie bietet als Weiterentwicklung unserer Marktwirtschaft konkrete Antworten und hilfreiche Instrumente, um solides und zugleich faires und ökologisches Wirtschaften kooperativ und ganz praktisch zusammenzuführen.

Wie eine nachhaltig gemeinwohlorientierte Transformation von Unternehmen, Organisationen und Kommunen in der Praxis funktioniert, was ein*e jede*r von uns beitragen kann und wie sich der abstrakte Begriff „Gemeinwohl“ ganz konkret fassen lässt, entwickeln und erfahren Sie im interaktiven Workshop der Regionalgruppe Düsseldorf und Umgebung der Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung.

Der Workshop findet im Rahmen der Düsseldorfer SDG-Tage statt, und Sie sind herzlich eingeladen!

mehr lesen 0 Kommentare

Mit der Gemeinwohl-Ökonomie gestalte ich künftig entschlossen die Zukunft

Das Corona-Jahr 2020, zwei Jahre der Wetterextreme und verschiedene kleinere und größere Ereignisse und Erlebnisse haben sicherlich viele von uns erschüttert und veranlasst, die eigenen Annahmen über "es wird schon nicht so schlimm werden" zu überprüfen. So auch mich. Denn unsere Generation ist die erste, die die Folgen des Klimawandels zu spüren bekommt - und vor allem die letzte, die dagegen wirksam etwas tun kann.

 

Ich habe mich daher entschlossen, zum Jahreswechsel mein Engagement für Nachhaltigkeit und Wandel in unserer Wirtschaft und Gesellschaft noch zu verstärken und zu professionalisieren und mich der Gemeinwohl-Ökonomie-Bewegung anzuschließen. Gerne teile ich im folgenden ein wenig Hintergrundinformationen dazu.

mehr lesen 0 Kommentare

Der Sinn von Organisationen und Unternehmen

Im Zuge der Debatten um Nachhaltigkeit, New Work, Agilität, Digitalisierung und weiteren aktuellen Themen wird viel Kritik an "den" Unternehmen und Organisationen geübt: Zu bürokratisch, zu hierarchisch, zu kapitalistisch sind nur einige der geäußerten Vorwürfe.

 

Bei einem Spaziergang kamen mir dazu einige Überlegungen, die ich gerne mit Ihnen teilen möchte. Ausgangspunkt meiner Gedanken sind mal wieder die ursprüngliche Bedeutung der beiden Worte "unternehmen" und "Organisation", die m.E. sehr aufschlussreich sind.

mehr lesen 0 Kommentare

Sie sind eingeladen! "Arbeiten auf Augenhöhe": Praxiskreis für Personalverantwortliche

Die Arbeitswelt verändert sich rasant und bringt neue Formen von betrieblicher Steuerung, Führung und Zusammenarbeit mit sich. Agilität und teamorientierte Strukturen gelten als Schlüssel zu nachhaltiger Wettbewerbsfähigkeit, sind aber in den meisten Unternehmen noch bei weitem nicht erreicht. Zusätzlich stehen viele Personalverantwortliche – gerade im Mittelstand, doch nicht nur dort – vor der Herausforderung, strategische Organisationsentwicklung und zukunftsgerichtete Führungs- und Personalarbeit in einsamer Position und ohne Sparringspartner voranzutreiben.

 

Das wollen wir ändern und laden Sie herzlich ein, sich im Praxiskreis „Arbeiten auf Augenhöhe“ mit Praktikern anderer Unternehmen zu vernetzen. Es geht darum, wie Sie die Arbeitswelt in Ihrem Unternehmen verändern, um kollaboratives Engagement, kundenzentrierte Innovation und Zukunftsfähigkeit zu fördern. In vertrauensvoller Runde finden Sie Austausch, Inspiration und Unterstützung – zielgerichtet, wechselseitig und an Ihren konkreten Anliegen und denen der weiteren Teilnehmer orientiert.

 

3 Termine zu 3 aktuellen Themenfeldern sind bisher geplant. Beim kommenden Treffen am 11.03.2020, 17 - 20 Uhr, geht es um das Thema Führung im agilen Kontext: Wie unterstützen Sie Menschen, starke Teams zu bilden, und fördern Selbststeuerung in Ihrer Organisation? Was bedeutet Agilität für Ihre Führungs- und Personalarbeit?

mehr lesen 0 Kommentare

"Bilder" einer erstrebenswerten Zukunft als Schlüssel und Motor für Veränderungen

"Wir müssen unbedingt etwas ändern" hören wir überall. Ob's mit Neujahrsvorsätzen zu tun hat, mit Unternehmensinitiativen oder mit den Umbrüchen in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik: Wir wissen alle um die Notwendigkeit der Veränderungen (und oft auch was zu tun ist). Doch die Umsetzung ins Tun ist die Herausforderung - dicht gefolgt von "Wie hole/n ich/wir die anderen mit ins Boot?".

Dabei gibt es einen Schlüssel dafür, wie Veränderung in Gang zu bringen ist: Menschen ein Gespür zu vermitteln, wie es sein könnte, wenn die Veränderung schon stattgefunden hätte.

mehr lesen 0 Kommentare

"Menschen wollen überzeugt werden; Anordnen funktioniert nicht." Eindrücke eines Besuchs bei codecentric

Es werde um New Work gehen, stand in der Einladung zur Veranstaltung der Bergischen IHK am 01.07.2019. Ich fühlte mich angesprochen - wenn auch mit Zweifeln, was es denn an wirklich guten Beispielen im Bergischen Land so geben könne. Mal abgesehen davon, dass "New Work" manchmal das neue Wort für "Employer Branding" zu sein scheint.

Ich erwartete also nicht wirklich (Asche auf mein Haupt!), ein selbstorganisiertes Unternehmen kennenzulernen - und war umso positiver überrascht. Lesen Sie hier über meine Eindrücke, verbunden mit der Empfehlung sich bei Gelegenheit einmal selbst einen Einblick zu verschaffen. Ganz nach dem Motto: Gutes muss verbreitet werden!

(Und Achtung: Dies ist ein langer Artikel, denn es gibt viel Gutes zu berichten.)

mehr lesen 0 Kommentare

Weitere Blogartikel finden Sie hier.