Mit Engagement und Vertrauen gelingt Zusammenarbeit und Veränderung.

Im Laufe meines Lebens habe ich immer wieder erfahren: Wo Menschen sich gemeinsam für etwas einsetzen, das sie persönlich umtreibt, entstehen Kräfte, die Berge versetzen können - und wachsen sie außerdem als Individuen wie als Team über sich hinaus.

Die Energie für meine Arbeit ziehe ich also daraus, Geburtshilfe zu leisten für Arbeitswelten, in denen Menschen selbstgesteuert, auf Augenhöhe und in gegenseitiger Wertschätzung zusammenarbeiten, um mit Freude als sinnvoll erlebte Ziele zu definieren und zu verfolgen. Dies nicht mit furchtsamer Ignoranz, was die Konsequenzen ihres Tuns anbetrifft, sondern unter gelassener Erkundung der Wechselwirkungen.

Als größte Hindernisse auf dem Wege der Gestaltung solcher Arbeitswelten erlebe ich oft tief verwurzelte und aus vergangenen Epochen tradierte Bilder und Grundannahmen, die unser Denken und Handeln unnötig einschränken.

Es macht mich daher stolz, dass ich als Coach, Personalentwicklerin und Facilitatorin Menschen mit Methoden unterstützen kann, die ihnen einschränkende Annahmen wie auch neue Möglichkeiten aufzeigen und so erlauben, ihr Denken und Handeln neu zu justieren und mit neuem Mindset ganz neue Potenziale zu erschließen.

Wenn auch Sie sich inspirieren lassen wollen, empfehle ich Ihnen diesen Vortrag von Gerald Hüther.

Consulting Coaching Veränderungsprozesse Krise Veränderung Wandel Digitalisierung Zusammenarbeit Facilitation Köln Duisburg Düsseldorf Bonn Aachen Oberhausen Essen Bochum Ruhrgebiet Rhein Engagement Change Beteiligung

Erfahrung

  • bald 20 Jahre als Fach- und Führungskraft im HR-Bereich wie auch als Change Management-Berater (in einer der fünf größten Unternehmensberatungen)
  • Themen: Kulturveränderungs-prozesse, Post Merger Integration, Transformationsprozesse aufgrund von Umstrukturierungen, Techno-logiewechseln, Outsourcing oder strategischen Neuausrichtungen
  • Konzeption, Planung, Steuerung und Umsetzung von Veränderungen; sowohl für kleine Bereiche als auch komplexe Strukturen (u.a. Matrix)
  • Erfahren in internationalen wie nationalen Kontexten
  • Branchen: Logistik, Telekommunikation, Banking, Versicherung, Energieversorgung, Automobil

Qualifikationen

Werte und Philosophie

  • Wertschätzung: Jeder Mensch handelt mit besten Absichten - immer. Es lohnt daher, die Perspektiven aller Beteiligten zu erkunden, um Lösungen zu erschließen, die oft viel besser als zunächst avisierte Ziele sind.
  • Ressourcenorientierung und Zuversicht: Die Kompetenzen zur Bewältigung von Herausforderungen sind in jeder Organisation vorhanden. Die Kunst besteht darin, durch achtsame Prozess- und Umfeldgestaltung Freiraum zur Entfaltung der Kompetenzen zu schaffen und damit wirkungsvolle Veränderung hin zum Erfolg zu erzielen.
  • Ko-Kreation: Erst die gemeinsame Arbeit aller Beteiligten auf Augenhöhe ermöglicht Veränderung und den erfolgreichen Umgang  mit Komplexität. (Gestatten Sie mir auch hier den Hinweis auf diesen sehr einsichtsreichen Vortrag von Gerald Hüther.)

Übrigens: Bei größeren Vorhaben oder wenn Ihr Anliegen meine Kompetenz sprengt, arbeite ich gerne mit Partnern aus Ihrem und meinem Netzwerk zusammen.

... und was Sie sonst noch über mich wissen wollen könnten:

Consulting Coaching Veränderungsprozesse Krise Veränderung Wandel Digitalisierung Zusammenarbeit Facilitation Köln Duisburg Düsseldorf Bonn Aachen Oberhausen Essen Bochum Ruhrgebiet Rhein Engagement Change Beteiligung Claudia Schleicher

... ich liebe die Natur, um zur Ruhe zu kommen.

... ich bewege mich gern - auch um Spannungen abzubauen und zu mir zu kommen.

... ich bin Mompreneurin, und also solche schätze ich den Ausgleich, den Beruf und Familie füreinander darstellen. Durchaus gibt es aber Tage, an denen mir die damit verbundenen Zerreißproben, Dualitäten und Zumutungen lachhaft erscheinen (für einen kleinen Eindruck lesen Sie doch mal diesen Artikel...). Kraft hole ich mir auch im Austausch mit anderen selbständigen Müttern, z.B. bei den GründerMüttern.

... ich lerne gerne neue Menschen kennen, pflege Freundschaften mit Tiefgang und auf Basis von Gegenseitigkeit, und bin immer offen für neue Erfahrungen.

... ich höre mit Interesse zu, lerne gern und zweifle oft.

... und um mich noch näher kennenzulernen, treten Sie doch einfach mit mir in Kontakt!

Oder abonnieren Sie meinen Newsletter, um immer wieder Anregungen und Tipps zu Veränderungsprozessen zu erhalten und mehr über meine Aktivitäten und Angebote zu erfahren.



Wissenswertes, das Ihnen weitere Einblicke in meine Überzeugungen, Erfahrungen und Kompetenzen verschafft

Anders: Auf Augenhöhe eben - Ein Bericht zu meinem Workshop bei der Digital XChange am 25.05.2019

Was mich in meinen Aktivitäten täglich umtreibt, ist die Tatsache, dass wir mit der Digitalisierung (aber auch im Hinblick auf die großen gesellschaftlichen und politischen Themen unserer Zeit) einen Paradigmenwechsel erleben: Nämlich dass Erfolg künftig ein anderes Miteinander (Unternehmen - Kunden, Unternehmen - Mitarbeiter, Führungskräfte - Mitarbeiter, Abteilung A - Abteilung B, Unternehmen - Zulieferer, etc.) erfordert - und zwar eine hierarchiereduzierte Kollaboration auf Augenhöhe. Entsprechend trat ich bei der Digital XChange mit dem Thema "Digitalisierung erfordert Kulturwandel! Echt jetzt - oder wieder nur so Beratergequatsche?" an.

mehr lesen 0 Kommentare

Nachbericht zum InspirationCoffee@GreyGermany am 22.03.2019: Warum uns Change schwer fällt

Alle Welt redet heute von der „digitalen Transformation“, von New Work, von Disruption und der Notwendigkeit von Agilität. Alles soll künftig anders werden. Dabei sind wir Menschen als Spezies nachweislich hoch anpassungsfähig; Organisationen, Prozesse, Geschäftsmodelle neu auszurichten ist dennoch ein komplexer Prozess. Denn Change bedeutet, Selbstverständliches, Wahrheiten und Identitäten in Frage zu stellen.

mehr lesen 0 Kommentare

Anerkennung als Motivator und Kitt - wie gelingt das? Eine Anekdote als Lehrstück

Kürzlich besuchte ich mit Freunden eine größere Unterhaltungsveranstaltung. Nach der Eiseskälte draußen ging es als erstes darum, alle unsere Jacken an der Garderobe abzugeben, bei der natürlich einiges Gedränge herrschte. Anstelle der genervt-angespannten Stimmung, die man sonst an dieser Stelle erlebt, weil immer jemand in aller Ruhe noch alles mögliche aus seinen Taschen herauskramt und alle anderen warten müssen, herrschte hier unerwarteterweise eine fröhliche Atmosphäre. Trotz Wartezeiten. Die Umstehenden lachten sogar immer wieder.

Und warum? Weil die Angestellten ein ganz kleines, eigenartiges, doch sehr wirksames Ritual pflegten!

mehr lesen 1 Kommentare

Mein Jahresrückblick 2018 und Ausblick auf 2019

Nach den (hoffentlich) beschaulichen Weihnachtsfesttagen ist der Jahreswechsel immer eine gute Gelegenheit, innezuhalten, das Erlebte und Erreichte zu reflektieren und den Blick in die Zukunft zu richten.

Gerne möchte ich hier einige Gedanken mit Ihnen teilen, die nicht nur meine Agenda bestimmen, sondern m.E. ein Widerhall dessen sind, was wir in Gesellschaft und Wirtschaft um uns herum erleben.

mehr lesen 0 Kommentare

"Selbstorganisation - esoterischer Quatsch oder Zukunftsmodell? Über den Wandel der IHK Mittleres Ruhrgebiet

Zufällig erfuhr ich Anfang 2018, dass die IHK Mittleres Ruhrgebiet sich in einem Veränderungsprozess hin zu Selbstorganisation befände. Ich gebe zu, ich war höchst ungläubig - denn man hört viel oberflächlichen Schmu im Kontext von "New Work" -, doch auch äußerst neugierig. Ich nutzte daher die Veranstaltung "RuhrFaktor New Work" am 23.11.2018  als Gelegenheit, mir selbst ein Bild zu machen und nahm an einer Führung durch's Haus teil. Eine Mitarbeitende und der Hauptgeschäftsführer berichteten über den Veränderungsprozess der IHK Mittleres Ruhrgebiet und zeigten uns die sichtbaren Veränderungen im Haus.

mehr lesen 0 Kommentare

Für weitere Blogeinträge klicken Sie einfach hier.