Einladung zu "Führen in Zeiten von Arbeit 4.0" im Rahmen der StartupWoche Düsseldorf


Engagement, Selbstorganisation, Mitverantwortung – nicht jeder Mitarbeiter bringt dies mit. Dann heißt es: führen, motivieren, einbeziehen. Das geht!

Ein Workshop am 18.04.2018, 16:00 - 19:00 Uhr, im Rahmen der StartupWoche Düsseldorf

für GründerInnen ebenso wie für erfahrene UnternehmerInnen und alle Führungs- und Personalverantwortliche, die engagierte MitarbeiterInnen und eine neue Führungskultur in ihrem Unternehmen stärken möchten

Als Gründer und Unternehmer wollt ihr auch als Führungskräfte neue Wege gehen. Zumal althergebrachte Führungskonzepte immer weniger greifen, weil unsere Gesellschaft und unsere Wirtschaft immer dynamischer und komplexer werden, Erwartungen und Werte sich verändern. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass Unternehmen, die nachhaltig erfolgreich sein wollen, eine neue und zunehmend kollaborative Führung der Mitarbeiter brauchen. Doch wie kommen wir dahin?

In dem Workshop untersucht ihr, wie sich die Arbeitswelt in der Zukunft verändern wird. Ihr erarbeitet, welche Auswirkungen sich daraus für Führung und Zusammenarbeit ergeben. Im Wechsel von Kleingruppen- und Plenumsarbeit erstellt ihr einen Überblick über die verschiedenen Aspekte von Führung. Ihr ermittelt, was Menschen – nachweislich – motiviert. Daraus könnt ihr ableiten, mit welcher inneren Haltung und mit welchen äußeren Stellhebeln ihr eure Mitarbeiter als Akteure und Mitgestalter gewinnt. Außerdem lernt ihr, wie ihr Eigenverantwortung, Selbstorganisation und Leistung in eurem Unternehmen fördert. Um effizient und interaktiv arbeiten zu können, ist die Teilnehmerzahl auf 20 begrenzt. Es lohnt sich also, sich schnell anzumelden!

Die Veranstaltung findet im Rahmen der StartupWoche Düsseldorf statt. Zielgruppe sind neben GründerInnen auch erfahrene UnternehmerInnen und alle Führungs- und Personalverantwortlichen, die engagierte MitarbeiterInnen und eine neue Führungskultur in ihrem Unternehmen stärken möchten.

Zur Anmeldung und für weiterführende Informationen klickt bitte hier.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0